Skiflyer

Wer hat noch nicht die Skispringer bewundert, wenn sie sich von den hohen Schanzen in die Tiefe stützen?

 

Mit der einzigartigen Anlage des Outdoor-Parks Steinach wird das Erlebnis Skispringen für jedermann ganzjährig zugänglich gemacht und das ohne Risiko.

Gesichert mit modernster Sicherungsausrüstung kann man mit Sprungskiern an den Füßen selbst einmal das Gefühl erleben, Skispringer zu sein.

Mit einem Sicherungsgurt, an drei Punkten gesichert und über eine Rolle an einem Stahlseil befestigt, entsteht eine Luftfahrt von 150 m Länge.

 

Zuerst bekommt jeder Springer die passenden Schneeschuhe, einen Skisprunghelm und einen Sicherungsgurt. Dann geht es zum Anlaufpunkt. Nach den Sicherheitsinstruktionen wird der Springer ins Sicherungsseil eingehängt. Erst wenn die Signalampel auf grün schaltet und der Gong ertönt fährt der Springer die 10 m Anlaufspur hinunter und springt am Schanzentisch ab. Die Anlaufspur besteht aus einem speziell für diesen Zweck entwickeltem Rollensystem über das hinunter gefahren wird. Nach dem Flug bleibt der Springer im Sicherungsseil kurz hängen und wird dann über ein Podest wieder auf den Boden zurückgeholt. Das heißt eine Landung direkt auf dem Boden ist nicht möglich. Jeder Springer hat zwei Sprünge. Einen Probe- und einen Wertungsdurchgang.

 

Zur Belohnung gibt's neben dem einmaligen Erlebnis natürlich auch ein Zertifikat.

Kontakt