+++  04.-09.07.2022 16. Steinacher Bildhauersymposium  +++     
     +++  19.-22.08.2022 Stänichä Kerwa  +++     
     +++  21.08.2022 1. Seifenkistenrennen an der Kerwa  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Skiarena Silbersattel

Das Gebiet um Steinachs Hausberg, dem 842 m hohen Fellberg, gilt auf Grund seiner geographischen Lage als relativ schneesicher und bietet Wintersportlern und Erholungssuchenden beste Bedingungen. Hier entstand 1999 Thüringens größtes alpines Skigebiet: die Skiarena Silbersattel. Anfänger und Profis kommen auf acht Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von leicht über mittelschwer bis schwer auf ihre Kosten. Die schwarze Piste ist mit einer Neigung von 55 bis 80 % die steilste im Freistaat und einzigartig in Deutschland nördlich der Alpen.

 

Ausgestattet ist das 65000 m² große Skigebiet mit einem Doppelsessellift, zwei Schleppliften und einem Babylift. Das Pistensystem von 4200 m Länge und einem Höhenunterschied von 250 m wird täglich mit modernen Pistenfahrzeugen präpariert. Eine computergesteuerte Beschneiungsanlage sorgt für optimale Bedingungen und der Flutlichthang mit der stattlichen Länge von 1400 m ermöglicht das Ski- und Snowboardfahren auch in den Abendstunden. Self – Timing - Anlage, Ski / Snowboardschule und- verleih, Fellbergalm mit Iglu, Pagodenzelt mit Gastronomie sowie ein kostenloser Skishuttle komplettieren das Angebot.

 

Es muss nicht immer Skifahren sein. Für Spaß sorgen auch das Rodeln mit dem Pistenbock und das Snowbike-Fahren. Beide Fungeräte sind ebenfalls in der Skiarena ausleihbar.

 

Für Langläufer und Skater erstreckt sich ab dem Parkplatz der Skiarena oder nach der Auffahrt mit dem Doppelsessellift ein schier unendliches Areal gepflegter  Loipen und Skiwanderwege mit herrlichen Ausblicken über die thüringische und fränkische Bergwelt.

Skiarena

 

Kontakt

Thüringen Alpin GmbH

Straße zum Silbersattel 50
96523 Steinach